Resolution für eine IGS in Marschacht

Drage, Marschacht, Tespe, den 25.03.2021

Gruppe Grüne/Piraten und Fraktion Freie Wähler im Rat der Samtgemeinde Elbmarsch

Antrag zur Behandlung im nächsten Schulausschuss und Rat

Wir beantragen:

Der Samtgemeinderat möge eine fraktionsübergreifende gemeinsame Resolution an den Landkreis Harburg zur

„Umwandlung der Ernst-Reinstorf-Oberschule in eine Integrierte Gesamtschule (IGS) mit der Möglichkeit Schüler:innen aus den umliegenden Gemeinden und aus dem Landkreis Lüneburg aufzunehmen“

beschließen und senden.

Begründung

Die Ernst-Reinstorf-Schule ist im Jahre 2011 in eine Oberschule mit gymnasialem Zweig umgewandelt worden. Vorangegangen sind jahrelange Bemühungen einer Elterninitiative, der hiesigen Kommunalpolitik und der Verwaltung, die Schule um einen gymnasialen Zweig zu ergänzen. Dieses Angebot vor Ort erspart vielen Schüler:innen zum Teil lange energieraubende und zum Teil kostenintensive Fahrtwege nach Winsen, wo sich ansonsten das einzig mögliche gymnasiale Angebot für die Elbmarscher Schüler:innen befindet.

Leider hat sich in den letzten Jahren herausgestellt, dass insgesamt zu wenige Kinder für das Angebot angemeldet werden. Laut Schulentwicklungsplan des Landkreises Harburg vom 25.11.2019 zu daher befürchten, dass der hart erkämpfte Standort mittelfristig in Gefahr ist. Die Empfehlung lautet, die ERS entweder als Oberschule weiterzuführen und für Kinder aus Winsen zu öffnen oder sie in eine Integrierte Gesamtschule (IGS) umzuwandeln mit der Möglichkeit, auch Schüler:innen aus dem Landkreis Lüneburg aufzunehmen.

Wir plädieren dafür, dass die Samtgemeinde sich für die Umwandlung der ERS in eine Integrierte Gesamtschule stark macht, mit der Möglichkeit Schüler:innen sowohl aus den umliegenden Gemeinden auf niedersächsischem Gebiet als auch aus dem Landkreis Lüneburg aufzunehmen.

Um diesem Anliegen mehr Nachdruck zu verleihen, soll die Resolution auf den Weg gebracht werden.

Antrag

FacebooktwitterpinteresttumblrmailFacebooktwitterpinteresttumblrmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.